farbennest - Atelier für Begleitetes Malen / Freies Malen für Kinder und Erwachsene in Bonn
Atelier farbennest Malen mit Erwachsenen in Bonn

Der Weg ist das Ziel


Begleitetes Malen ist für alle - Kinder, Erwachsene, Senioren - geeignet, denn: JEDER kann malen!

Bilder waren und sind eine der ersten Ausdrucksformen des Menschen.

 

Bilder werden von uns so gemalt, wie wir unser Leben leben: Unerwartetes und Überraschendes kann während der Entstehung des Bildes auftauchen, uns in Kontakt mit unseren nicht wahrgenommenen Bedürfnissen und Gefühlen bringen. Dies kann uns helfen, unseren persönlichen Gestaltungsspielraum zu erweitern oder neue Lösungsmöglichkeiten und Perspektiven zu erkennen.

 

Das Begleitete Malen (personenorientierte Maltherapie) erlaubt ein Abtauchen und sich Versenken in das Malgeschehen, denn im Mittelpunkt steht der Malprozess. Dieser entwickelt sich durch das enge Zusammenspiel zwischen dem Geschehen auf dem Bild, der malenden Person und der Malleiterin, die einfühlsam begleitet.

 

Die Bilder werden nicht interpretiert oder erklärt, sondern direkt während des Malprozesses geklärt. Und immer entscheiden Sie, was gemalt wird.

 

Frei von künstlerischem Anspruch wird den inneren Bildern Raum und Farbe gegeben. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, keine Techniken werden erlernt und es wird nicht nach Themen gearbeitet - ein Schaffensprozess frei von Stress und Leistungsdruck - einfach nur da sein, Neugierde und Lust am Malen verspüren, sich Zeit und Ruhe nehmen und die sinnliche Kraft der Farben wirken lassen …

 

Das Begleitete Malen öffnet Ihnen die Möglichkeit, sich selbst in einem bewertungsfreien und achtsamen Rahmen spielerisch zu entdecken und kennenzulernen.

 

In der Regelmäßigkeit des Malprozesses wird das therapeutische Malen seine Kraft entfalten.

 

Melden Sie sich unkompliziert zu den Mal-Kursen für Erwachsene über Termine an


"Solange jemand an einem Bild malt, das ihn berührt und zu dem eine innere Beziehung besteht, so lange ist das Bild wirksam. Nimmt diese Berührung ab oder verschwindet sie ganz, so stimmt etwas an dem Bild nicht und es muss verändert werden."

(aus "Lösungsorientierte Maltherapie" von Bettina Egger und Jörg Merz)


Dr. phil. Bettina Egger (Gestalt- und Kunsttherapeutin, Zürich) war Assistentin bei Arno Stern und hat aufgrund ihrer Beobachtungen und Erfahrungen das Begleitete Malen (personenorientierte Maltherapie) als eine eigenständige kunsttherapeutische Methode entwickelt. Ziel ist die Förderung der Kreativität sowie Stärkung und Entwicklung der Persönlichkeit.


Einen ersten Einblick in das Begleitete Malen (personenzentrierte Maltherapie) können Sie über einen Film auf YouTube bekommen:

https://youtu.be/DMUnutr4YmE

 

Und hier gibt es noch einen weitergehenden Text von Bettina Egger über das >> Begleitete Malen/personenorientierte Maltherapie